Präambel

Zusammen entwickeln wir als Vereinte Demokraten neue und innovative Ideen für unser Land, für Europa und für die Welt. Unser Ziel ist es, die Gesellschaft wieder zu vereinen und über Grenzen hinweg zu denken. Wir machen uns für eine neue politische Kultur stark, die zukunftsorientiert und konsequent ist. Als Demokraten setzen wir uns kompromisslos für Menschen- und Bürgerrechte ein und bieten mit unserer Struktur ein Netzwerk für alle Menschen, die weltweit in ihren Regionen für dieselben Rechte eintreten.

Wir Vereinte Demokraten vertreten eine Politik mit Optimismus und eine Welt ohne Ängste. Wir wollen gleiche Rechte und gleiche Pflichten für alle Menschen und damit jedem die Möglichkeit geben, als Teil der Gesellschaft an den Regeln und am Allgemeinwohl mitzuwirken. Den Herausforderungen der Zukunft können und wollen wir uns nur als Team stellen. Jeder Mensch trägt dabei dieselbe Verantwortung und benötigt deshalb eine Politik, die denselben Teamgeist in sich trägt und das komplette Team inspiriert und motiviert.

Gemeinsam schaffen wir ein neues politisches Selbstverständnis. Weniger orientiert an Ideologien und stärker fokussiert an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger. Eine Politik, die modern und zielorientiert ist, die alte und ineffiziente Strukturen durchbricht und sich öffnet für eine durchgängige Beteiligung der Bevölkerung. Eine Politik, die zu einem Marktplatz innovativer Ideen und dem Austausch von Meinungen wird. Eine Politik die kein Exklusivrecht ist, sondern ein Allgemeingut. Gemeinsam bilden wir eine stabile, zukunftsweisende und am Wohl der Menschen orientierte Demokratie.

Eine moderne Welt entwickelt sich beständig weiter. Deshalb erachten wir das Grundsatzprogramm der Vereinten Demokraten als progressives Gemeinschaftsprodukt, an dem kontinuierlich gearbeitet werden soll. Es wächst ebenso, wie die Vereinten Demokraten wachsen und soll ein dynamischer Plan für eine bessere Zukunft sein. Es wird, wie die ganze Partei, ständig danach streben, die besten Ergebnisse für alle Menschen zu erzielen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

DU BIST TEIL DES TEAMS (GRUNDWERTE DER VEREINTEN DEMOKRATEN)

Als Vereinte Demokraten schauen wir nicht einfach nur in die Zukunft, sondern wollen diese mit Optimismus und Tatendrang aktiv gestalten. Wir geben uns mit dem Status Quo nicht zufrieden, sondern entwickeln neue Ideen für unser Zusammenleben und für eine bessere Welt. Als progressive Bewegung teilen wir gemeinsame Vorstellungen einer sorgenfreien und sicheren Zukunft.

Uns vereint der unerschütterliche Glaube daran, dass wir als Gemeinschaft alle Probleme lösen können. In diesem Geiste sind wir offen, für alle Menschen, die unsere Grundwerte teilen. Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist die Ressource, aus der wir Chancen und Möglichkeiten für jeden einzelnen Menschen schöpfen wollen. Dieser Zusammenhalt entsteht allerdings nur, wenn er an den gesellschaftlichen Wurzeln wächst. Deshalb ist es unsere Überzeugung, dass politische Ideen nicht an der Spitze entstehen sollten, sondern am Fundament unserer Gesellschaft.

Im Sinne des Ideenwettbewerbs bauen wir auf eine Mischung aus spezialisierten politischen Funktionsträgern als Moderatoren gesellschaftlichen Wandels und unabhängigen Ad-hoc Konstellationen von interessierten und betroffenen Bürgerinnen und Bürgern, die dezentral an innovativen Lösungsansätzen arbeiten. Wir setzen dabei, von der Kleinlösung vor Ort bis hin zu globalen Herausforderungen, auf die Beteiligung motivierter Menschen mit Anpackmentalität.

Gemeinsame Projekte vereinen uns. Wir denken deshalb nicht in Grenzen, Ideologien, Kulturen oder sonstigen limitierenden Abgrenzungen. Für uns zählt nur das Ergebnis im Sinne des Allgemeinwohls.

Moderne Problemlösung wird dem Umstand gerecht, dass es heutzutage nicht die eine allgemeingültige Lebensrealität gibt, sondern sie individuell auf Grundlage der Erfahrungen basiert, die jeder einzelne Mensch gemacht hat. Politische Entscheidungen haben dies zu berücksichtigen und sollen deshalb mehr denn je aus den Schnittmengen verschiedener Meinungen und Ansichten und der notwendigen Fachkompetenz gebildet werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE WIR MITEINANDER UMGEHEN (GESELLSCHAFT & SOZIALES)

Jeder Mensch ist frei und gleich an Würde und Rechten. Wir suchen nicht nach Unterschieden, sondern nach Gemeinsamkeiten. Deshalb differenzieren wir nicht zwischen Menschen.  

Das Allgemeinwohl zu fördern ist unser wichtigstes Anliegen. Nur wenn wir als Gesellschaft zusammenhalten, meistern wir die Herausforderungen der Zukunft. Die Pflicht unserer Gemeinschaft ist der Schutz der Gesellschaft und des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Wir wollen Intoleranz nicht mit Toleranz begegnen, sondern die Grundlagen unserer modernen und freien Gesellschaft aktiv und selbstbewusst vertreten.

Wir sehen im Modell der sozialen Absicherung die Stärke einer zusammenhaltenden Gesellschaft. Daran wollen wir anknüpfen und ein faires und ausbalanciertes System gegen soziale Risiken entwickeln. Dieses System muss dabei so gestaltet sein, dass es Missbrauch verhindert und Eigenbemühungen honoriert. Es dient nicht dem Selbstzweck und darf nicht durch überbordende Bürokratie zusätzlich belastet werden, sondern sollte schnell, gezielt und effizient funktionieren. 

Stark ist eine Gesellschaft auch dann, wenn sie allen Menschen in gleichem Maße die Teilhabe am Leben ermöglicht. Dazu bedarf es gemeinsamer Regeln, die von allen Menschen gleichermaßen einzuhalten und zu schützen sind.

Die Herausforderung der Gesellschaft in Gegenwart und Zukunft liegt darin, Chancengleichheit und Wohlstand zu gewährleisten. Echte soziale Mobilität braucht Unvoreingenommenheit und Mut. Aus dem vollen gesellschaftlichen Potenzial zu schöpfen, heißt eine prosperierende Innovationslandschaft zu bekommen, die jedem Menschen erlaubt ein selbstbestimmtes und sorgenfreies Leben zu führen.

Zu organisieren, wie wir miteinander im Einklang und in sozialer Sicherheit leben und dabei jedem Menschen die freie Wahl seines Lebensentwurfs zu überlassen, bedarf gegenseitigem Verständnis und Respekt. Diese Leistung kann nicht in einem Prozess von oben herab geschehen, sondern sollte Ergebnis gesellschaftlicher Bestrebungen sein, die an der Basis entstehen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE WIR LEBEN (GESUNDHEIT, GLÜCK, ERNÄHRUNG, SPORT & FAMILIE)

Als Demokratinnen und Demokraten setzen wir uns für die Freiheit in der Wahl der Lebensmodelle ein. Das Grundgesetz und unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung sind dabei das gesetzliche Fundament unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Solange kein anderer Mensch in der Verwirklichung seines Lebensmodells eingeschränkt und kein Gesetz gebrochen wird, ist jeder Mensch frei in der Gestaltung seines Lebens.

Das individuelle Streben nach Glück, Verwirklichung der Persönlichkeit und Freiheit sind bei der Ausgestaltung gesetzlicher Grundlagen sicherzustellen. Der Staat soll die Menschen dabei in der Erfüllung ihres Strebens unterstützen. Um dies zu ermöglichen, wollen wir jedem Menschen ein gesundes, aktives und familiäres Leben ermöglichen. Unabhängig der sexuellen Orientierung, der Weltanschauung, der Religion oder der Kultur sollen allen Menschen dieselben Rechte und Möglichkeiten zustehen.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für uns die Grundlage eines gesunden Lebens. Wir setzen uns deshalb für Transparenz in der Nahrungsmittelproduktion ein und wollen die fehlleitende Manipulation von Konsumentinnen und Konsumenten vehement verhindern. Durch höhere Qualität in der Ernährung zielen wir weiterhin auf positive gesellschaftliche Nebeneffekte, beispielsweise in der Bekämpfung von Krankheiten. Unser Leitmotiv dahingehend besteht in einer gesunden, verhältnismäßigen und nachhaltigen Vielfalt an Lebensmitteln.

Erhalt und Sicherstellung eines breiten sportlichen und körperbewussten Angebots gehört für uns gleichwohl zu einem gesundheitsfördernden Politikstil. Wir setzen uns dafür ein, dass solche Aktivitäten stärkere Berücksichtigung in der Infrastrukturplanung erhalten. Sowohl sportliches Engagement als auch das ehrenamtliche Mitwirken rund um Sportvereine und Veranstaltungen wollen wir stärker als bisher honorieren. Sport ist ein Grundpfeiler unserer Gesellschaft, den wir langfristig erhalten und mit einem starken Fundament ausstatten wollen.

Gleichwohl sollen Familien als Fundament unserer Gesellschaft gefördert und unterstützt werden. Sie sind das Schwungrad unserer Zukunft. Als Basis künftiger Generationen sind sie zugleich Motor der gesellschaftlichen Innovation, als auch sicherer Hafen in stürmischer Zeit und tragen zu Stabilität und Sicherheit bei. Unser Ziel ist eine offene Gesellschaft, die den Wert der Familien schätzt und die Rahmenbedingungen so setzt, dass jedem Menschen ermöglicht wird eine Familie aufzubauen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE WIR ARBEITEN (WIRTSCHAFT & ARBEITSMARKT)

Wir sind überzeugt vom Prinzip der sozialen Marktwirtschaft. Dieses Prinzip wollen wir um den digitalen Raum erweitern und eine digitale soziale Marktwirtschaft errichten. Unser Credo ist, dass der Markt dem Menschen dienen muss und nicht der Mensch dem Markt. Freier Zugang, Transparenz, Fair Play und optimale Versorgung sind unsere Grundprinzipien in der Wirtschaftspolitik.

Unternehmen sind als Akteure ein wesentlicher Teil unserer Gesellschaft und sollen zum Zusammenhalt beitragen und ihrer sozialen Verantwortung gerecht werden. Wir arbeiten darauf hin, Unternehmen weniger mit Bürokratie zu beschäftigen und mehr Freiraum anzubieten, um gemeinsam mit dem eigenen Personal Produkte und Dienstleistungen weiterzuentwickeln und auf die Bedürfnisse der Menschen anzupassen.

Im modernen Wettkampf um Marktanteile entwickeln sich Unternehmen rasant und begünstigen Marktstellungen, die Monopolen gefährlich nahekommen. Insbesondere im Bereich der Datenmonopole besteht akuter Handlungsbedarf. Die Mentalität hat sich immer mehr dahingehend gewandelt, dass heutzutage nicht mehr um Marktanteile gerungen wird, sondern direkt um den gesamten Markt. Uns ist ein gesundes Gleichgewicht wichtig. Große Marktmacht bedeutet hohe gesellschaftliche Verantwortung. Daher soll, ähnlich wie in der Politik, auch in der Wirtschaft ein Modell aus „Checks and Balances“ gelten.

Wir sehen unsere Aufgabe nicht darin, wirtschaftliche Akteure auszubremsen. Im Sinne einer fairen Marktwirtschaft suchen wir die Balance zwischen Unternehmen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie Konsumenten und Konsumentinnen. Es ist unsere Aufgabe sicherzustellen, dass Menschen gegen die negativen Auswirkungen der Marktmacht geschützt werden, sie ihre Talente entwickeln und ausbauen und durch Engagement und Kreativität ihre soziale Mobilität selbst gestalten können.

Wir müssen heute mehr denn je die Grundlagen für die Wirtschaft der Zukunft legen, die im Hinblick auf die technologische Entwicklung in einem besonderen sozialen Spannungsverhältnis stehen wird. Uns treiben die Fragen an, die Menschen in diesem Kontext beschäftigt. Wir wollen nicht auf die Auswirkungen des Wandels warten, sondern sie aktiv mitgestalten und die Interessen von Wirtschaft und Gesellschaft auch in Zukunft in Einklang bringen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE WIR LERNEN (BILDUNG)

Bildungspolitik ist Schwerpunktthema fast aller Parteien und in fast jedem Wahlkampf. Es ändert sich häufig jedoch nur wenig. Wir wollen das Thema daher ein stückweit aus der politischen Arena herausführen. Bildung kann und darf nicht zum Spielball der Politik werden, sie ist Aufgabe der Schulen, Hochschulen und Weiterbildungsinstitute, die die Bedürfnisse und die regionalen Schwerpunkte ihrer Zielgruppen wesentlich besser kennen als die meisten Akteure in der Politik. Den Bildungsträgern ist daher mehr Autonomie in der flexiblen und individuellen Umsetzung einzuräumen. Die Gestaltungsspielräume sollen erhöht werden, wobei die Politik eher eine regulierende Rolle einnehmen soll, die sich vorwiegend um die Einhaltung von einheitlichen Standards kümmert und um faire und ausreichende finanzielle Unterstützung.

Langfristig muss sich die Bildung an den Bedürfnissen der Gegenwart und der Zukunft ausrichten, daher ist überbordende Bürokratie der falsche Weg, um Bildungsinnovationen zuzulassen. Wir setzen insbesondere auch auf die Innovationskraft von Schülerinnen und Schülern, sowie Studentinnen und Studenten, denen erlaubt sein sollte, ihr Lernumfeld in Teilen selbst mitzugestalten.

Im Bildungsbereich zu arbeiten heißt einen großen Teil zur Gesellschaft beizutragen und dies bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Wir setzen uns dafür ein, das Arbeitsumfeld deutlich moderner zu gestalten, um den sich wandelnden Anforderungen gerecht zu werden.

Schwerpunktthema der kommenden Jahre wird auch im Bildungsbereich der digitale Wandel sein. Daher müssen die Bildungseinrichtungen alle notwendigen Mittel und Möglichkeiten zur Verfügung gestellt bekommen, um das Thema mit der notwendigen Intensität anpacken zu können.

Jeder Mensch sollte die Möglichkeit haben, seine Talente und Fähigkeiten über Bildung zu entdecken und zu erweitern. Die Grundsteine, die wir im Bereich der Bildung legen, zeichnen den gesellschaftlichen Weg, den wir morgen gehen werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE UNS TECHNOLOGIE DIENT (DIGITALISIERUNG)

Durch den Einsatz digitaler Technologien und der daraus resultierenden Dienstleistungen konnte bereits eine Steigerung der Lebensqualität in einzelnen Bereichen des täglichen Lebens erreicht werden. So sind bereits heutzutage einige Behördengänge dank der Digitalisierung virtuell möglich. Für Menschen mit Behinderungen oder anderen Einschränkungen in der Mobilität ist die online-Partizipation ein sehr wichtiges Hilfsmittel, um am Leben teilhaben zu können. Ob eine Dienstleistung oder Technologie akzeptiert wird, hängt von Ihrer Benutzerfreundlichkeit und dem Mehrwert ab, welche diese generiert. In jeder Gesellschaft gibt es Menschen die unvoreingenommen und interessiert auf den digitalen Fortschritt reagieren, sowie diejenigen, welche aufgrund verschiedener Faktoren weniger euphorisch in die digitale Zukunft blicken. Unsere Zielsetzung ist es alle Menschen gleichermaßen von der Digitalisierung profitieren zu lassen und sie als echte Chance weiterzuentwickeln.

Für uns liegt der Fokus darauf, den Mehrwert für den Menschen zu garantieren und dort Leitplanken zu platzieren, wo das Wohl von Leib und Leben in Gefahr gerät. Wir wollen verhindern, dass uns falsche Realitäten vermittelt werden und anonymes Cyber-Mobbing unsere Verhaltens- und Lebensweisen begrenzt. Die Manipulation der menschlichen Psyche ist für uns ein nicht hinnehmbarer Umstand. Unser Ziel ist es die menschliche Handlungsfreiheit zu erhalten und Technologie zur Steigerung des Allgemeinwohls zu nutzen.

Die Digitalisierung bedeutet für uns neue Verantwortung für die Gesellschaft. Wir müssen die Grundrechte auch im digitalen Raum schützen und dabei unsere Offenheit bewahren, neue Partizipationsmöglichkeiten nutzen und unsere Gesellschaft fit für die Zukunft machen.

Wenn wir die Digitalisierung mit Mut und der richtigen Grundeinstellung anpacken, kann sie für uns Menschen ein Weg in eine bessere Zukunft sein. Sie hat die Kraft heutige Probleme zu beheben und uns global zu neuer Prosperität zu verhelfen. Wenn wir aktiv daran arbeiten, unsere Privatsphäre, unsere Demokratie, unsere Grundrechte und unsere Gesundheit auch im digitalen Raum sicherzustellen, steht einer blühenden digitalen Zukunft nichts im Weg.

Als Gesellschaft wollen wir digitales Selbstbewusstsein entwickeln und die Angst vor Innovationen durch klare Leitlinien abbauen. Dazu ist unser Maßstab nicht die Bürokratie, sondern eine neue Form der Transparenz, die durch digitale Möglichkeiten entsteht.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE WIR DIE ZUKUNFT MEISTERN (FORSCHUNG)

Fortschritt und Forschung hängen untrennbar miteinander zusammen. Wir sehen Forschung als Schlüsselfaktor für unsere Zukunft und möchten ihren Stellenwert deutlich steigern. Nicht zuletzt muss Forschung dem Menschen, der Tierwelt und der ökologischen Nachhaltigkeit dienen und benötigt daher ein gesundes ethisch-moralisches Selbstverständnis. Sie gerät dort an Grenzen, wo sie den Zwecken individueller Vermögens- oder Machtsteigerung dient.

Dazu müssen Forschung und Wissenschaft frei sein und ungebunden von Partikularinteressen einzelner Akteure. Forschung muss sich stets dem Allgemeinwohl verpflichten. Wissenschaftler*innen arbeiten als Teil der Gesellschaft an diesem Selbstverständnis mit. Die Bedingungen für Forschende und Studierende müssen so gestaltet sein, dass sie Einschränkungen entgegenwirken.

Unser Ziel ist es, Talente zu fördern und mehr Menschen zu ermutigen, Innovationen zu entwickeln. Daher ist es eines unserer Anliegen, die Bildungslandschaft so zu gestalten, dass sie frei von Diskriminierung ist und jedem Menschen ermöglicht die eigenen Talente zu entwickeln und zu entfalten. Wir setzen darauf, Wissenschaftler*innen zu finden, die unseren Weg in die Zukunft gestalten und nicht von ihrer Herkunft oder ihren persönlichen Rahmenbedingungen aufgehalten werden.

Gestatten wir der Forschung, die großen Ziele der Menschheit in Angriff zu nehmen. Sie kann dazu beitragen, in einer gesunden Welt zu leben, das eigene Handicap zu überwinden und uns den Blick auf ferne Planeten ermöglichen. Wenn wir ein großes gemeinsames Ziel für alle Menschen entwickeln wollen, dann ist die Forschung unser verbindendes Element.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE WIR DIE NATUR SCHÜTZEN (KLIMA & TIERSCHUTZ)

Klimawandel und Artenschutz sind Mammutaufgaben heutiger und zukünftiger Generationen. Die Herausforderungen hierzu liegen in der Hand menschlichen Handelns. Im Bewusstsein, dass wir ebendiese nur in globaler Gemeinschaft anpacken können, wollen wir internationale Netzwerke und Bemühungen stärken. Insbesondere im Bereich der positiven Effekte einer emissionsfreien Welt, wollen wir neue Anreize schaffen.

Als Menschen profitieren wir in hohem Maße von einer gesunden Natur. Sauberes Wasser, saubere Luft und gesunde Böden erlauben uns eine hohe Lebensqualität. Intakte ökologische Kreisläufe sind für uns und für zukünftige Generationen überlebenswichtig. Unsere Bemühungen zielen darauf ab, diese Kreisläufe zu stabilisieren und die Ausbeutung der Natur und deren Ressourcen zu stoppen.

Insbesondere im Bereich des Tierwohls wollen wir neue Maßstäbe setzen. Der Massentierhaltung muss auf absehbare Zeit ein Ende gesetzt werden, um auch deren negative Effekte auf die menschliche Gesundheit zu unterbinden. Der besondere Schutz der Artenvielfalt liegt in der Verantwortung unserer Gesellschaft. Die Tier- und Pflanzenwelt ist dem Menschen schutzlos ausgeliefert und bedarf daher besonderer Schutzvorschriften. Jede Vorschrift ist ohne die notwendige Konsequenz jedoch sinnlos. Daher forcieren wir ein internationales Recht des Tier- und Naturschutzes. Es ist unsere Pflicht anzuerkennen, dass Tiere sowohl Schmerz als auch Leid empfinden. Dies in Kauf zu nehmen tolerieren wir weder bei Menschen noch bei Tieren. Ebenso ist die Pflanzenwelt als Teil des Ökosystems Erde, von dem auch wir Menschen abhängig sind, vor Belastung und Zerstörung zu schützen.

Unser Ziel ist die Erhaltung und Revitalisierung der Natur in all ihrer Vielfalt und Schönheit. Ohne Natur wird es keinen Menschen geben. Die Aufgabe des Naturschutzes ist dementsprechend eine Aufgabe des Schutzes menschlicher Existenz auf diesem Planeten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE WIR UNSERE MITMENSCHEN SCHÜTZEN (RECHTSWESEN & SICHERHEIT)

Eine Gesellschaft, die sich gegenseitig vertraut und ihre Freiheit genießt, braucht Sicherheit. Eines der erklärten Ziele der Vereinten Demokraten ist ein Leben frei von Angst. Danach streben wir auch in der Sicherheitspolitik.

Effiziente und modern ausgestattete Sicherheitsorgane sind ebenso notwendig, um den Schutz der Menschen zu gewährleisten, wie Anerkennung und Wertschätzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hoheitsgewalt auszuüben bedarf besonderer Verantwortung und politischer sowie gesellschaftlicher Neutralität.

Alle Menschen sind gleich, dies gilt vor allem vor dem Gesetz. Dieses Prinzip ist für einen funktionierenden Rechtsstaat unabdingbar. Wir setzen uns für eine strategische und konsequente Verteidigung der Rechtsstaatlichkeit ein. Insbesondere im Kampf gegen Extremisten aus allen Lagern, die den Rechtsstaat aktiv aushöhlen oder gar bekämpfen.

Neue Entschlossenheit forcieren wir im Kampf gegen organisiertes Verbrechen. Null Toleranz und konsequente Verfolgung aller beteiligten Akteure haben für uns in diesem Feld Priorität. Es ist eine besondere Schwerpunktaufgabe, um zukünftigen Generationen ein Leben in Sicherheit gewährleisten zu können.

Wir setzen uns dafür ein, die Bestrebungen auf internationaler Ebene zur Bekämpfung von Terrorismus und Kriminalität zu intensivieren und die Möglichkeiten grenzüberschreitender Sicherheitskooperation zu vereinfachen.

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Dienst für die Sicherheit der Menschen, die tagtäglich mit den Belastungen und den Gefahren leben müssen, sind wir zu besonderem Dank verpflichtet. Ihnen gilt unsere gesamtgesellschaftliche Unterstützung. Als Dienstherr muss der Staat erkennen, dass Sicherheit eine Teamleistung ist und die Schnittstellen und Dienstumgebungen effizient und durchsetzungsfähig gestalten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE WIR UNSER UMFELD GESTALTEN (STADTENTWICKLUNG, WOHNEN & INFRASTRUKTUR)

Wohnung und Haus sind zentrale Orte für uns Menschen. Sie sind der Ausgangspunkt unseres Lebens und zugleich ein Zufluchtsort, Begegnungsstätte, Kreativwerkstatt, Lernplatz und im Zeitalter der Digitalisierung häufig auch der Mittelpunkt des Arbeitslebens. Sich mit dem Bereich Wohnen zu beschäftigen heißt, einem Mitglied unserer Gesellschaft den Zugang zu Bildung, zu sozialen Kontakten, zu einer Berufung und zu einem sicheren Rückzugsort zu verhelfen. Der Wohnraum muss in einem gesunden Verhältnis von Preis- und Leistung stehen und in einem attraktiven Gleichgewicht zwischen den Mietparteien. Wohnraum sollte weniger Spekulationsobjekt für Investoren und mehr Lebensraum einer prosperierenden Gesellschaft sein. Unser Ziel ist es die persönliche Freiheit und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu sichern.

Unsere Infrastruktur und unsere Städte werden in naher Zukunft Innovationsschübe erleben. Es wird neue Entwicklungen geben, die unsere Art zu leben und wohnen und insbesondere unsere Fortbewegung grundlegend verändern. Wir sorgen dafür, dass diese Veränderungen sich zum Wohle aller Menschen auswirken. Wir setzen uns für klimaneutrale Städte ein, die smarte Konzepte entwickeln und städtebaulich auf Schonung von Ressourcen und Energie setzen.

Wir scheuen neue Entwicklungen nicht, sondern wollen Regionen unterstützen, die diese dazu nutzen, um Lebensqualität und Lebensumfeld von Menschen und Tieren zu verbessern.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE WIR DIE WELT VERÄNDERN (INTERNATIONALE INITIATIVEN & MENSCHENRECHTE)

Als Vereinte Demokraten sind wir im Geiste vereint mit allen Menschen, die weltweit in Frieden und ohne Angst leben wollen. Wir werden uns der Verantwortung stellen und für unsere internationale Gemeinschaft einstehen. Insbesondere der Schutz von Frauen und Kindern, die weltweit in hohem Maße von Ungleichbehandlung und Gewalt betroffen sind, steht für uns im Fokus. Unser Ziel ist die Stärkung regionaler Rechte und Netzwerke mit der Möglichkeit auf Selbstbestimmung und individuelle Chancen auf- und auszubauen.

Wir setzen uns weltweit für die Demokratie und demokratische Bestrebungen ein. Wir stehen an der Seite aller Menschen, die in ihren Ländern für demokratische Strukturen, für Freiheit und für ein unabhängiges und faires Rechtssystem kämpfen.

Ein Leben in Frieden und ohne Angst bedarf allerdings auch der Versorgung mit lebensnotwendigen Gütern. Die Vereinten Demokraten setzen sich deshalb für eine wirtschaftliche Stärkung in den Regionen ein.

Als Europäische Union können wir gemeinsam Großes bewegen. Dazu ist es wichtig, die richtige Einstellung zu entwickeln und nationales Denken abzulegen. Wie die EU zukünftig gestaltet sein soll, darüber sollen die Bürgerinnen und Bürger entscheiden. Wir sehen es jedoch als zwingend notwendig, dass klare Ziele angesteuert werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

WIE WIR UNSERE DEMOKRATIE WERTSCHÄTZEN (POLITIK & STAAT)

Die Demokratie garantiert uns, dass wir unsere gesellschaftliche Ordnung selbst bestimmen können. Ohne Demokratie wären wir nicht frei in unserem Handeln, in unserer sexuellen Orientierung, in unserer Religionswahl oder sonstigen persönlichen Rahmenbedingungen, aus denen wir wählen. Wir würden unsere Gedanken nicht frei äußern können und unser Geschlecht wäre unter Umständen nicht gleichgestellt. Als Demokratinnen und Demokraten ist es unsere Pflicht, diese Werte zu verteidigen.

Die Politik ist dem Allgemeinwohl verpflichtet und stellt ein Allgemeingut dar. Heutzutage erleben wir, dass Menschen sich von ihr abwenden, weil sie denken, dass sie ein Exklusivrecht einiger weniger ist. Wir setzen uns dafür ein, den Menschen das Gegenteil zu beweisen. Offene und transparente Prozesse sind dabei unser Credo. Die Politik steht dem Menschen nicht gegenüber, der Mensch ist die Politik. Deshalb ist sie kein unveränderliches festgeschriebenes Konstrukt, sondern sollte sich genauso weiterentwickeln, wie sich auch Menschen und die Gesellschaft und deren Bedürfnisse im Laufe der Zeit verändern.

Um unsere Demokratie langfristig zu erhalten und ihr eine neue Dynamik zu geben, wollen wir Politik zu einem prosperierenden Marktplatz der Ideen machen. Wir haben durch die Krisen der letzten Jahre erlebt, wie handlungsstark und kreativ die Zivilgesellschaft ist und wie schnell sich soziale Innovationen entwickeln. Dies sollte nicht nur während Krisensituation so sein. Gerade in Zeiten, in denen der Anpassungsdruck nicht der entscheidende Treiber ist, fordern wir größere Miteinbeziehung der Menschen in die Entwicklung von Ideen und Lösungen auf derzeitige und zukünftige gesellschaftliche Problemstellungen.

Wir schützen unsere Demokratie nur, wenn wir den Menschen wieder Verantwortung zurückgeben. Eine lebendige Demokratie lebt vom Austausch und nicht von der Monopolisierung politischen Einflusses. Die Zivilgesellschaft ist der maßgebliche politische Akteur und nicht die Parteien. Unser Ziel ist daher, Macht zu begrenzen, Meinungsbildung zu vergrößern und ein völlig neues Level der Legitimität politischer Entscheidungen zu erreichen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Du hast eigene Ideen wie wir als Gemeinschaft wieder zusammenwachsen und fit für die Zukunft werden? Dann ist bei uns der Platz, sie mit anderen zu teilen!